Geschäftsstelle

Das Haus des Katholischen Dekanates


Haus des Katholischen Dekanates


Als Mittlere Ebene hat das Dekanat eine wichtige
pastorale und organisatorische Bedeutung.

Das Haus des Katholischen Dekanates in Tuttlingen
hat eine lange Geschichte.


Dekanate sollen dabei:

  • diözesane Konzepte und Prozesse umsetzen
  • die kirchliche Arbeit in der Region vernetzen und vertreten
  • die Seelsorge in den Pfarreien durch kategoriale Dienste und professionelle Angebote unterstützen und ergänzen
  • Partner der Landkreise in politischen und sozialen Fragen sein...

Die Dekanatsgeschäftsstelle ist für Sie da:

  • Unterstützung der Kirchengemeinden und Seelsorgeeinheiten,
    Gemeindeberatung, Organisation der Visitationen,
    Schwerpunkt Ehe- und Familienpastoral und Männerarbeit im Dekanat,
    Fortbildung und Begleitung der Pfarramtssekretärinnen
  • Ort der Begegnung, Erfahrungsaustausch, fachliche Weiterbildung
  • Projekte
  • Förderung der kirchlichen Verbände und Organisationen
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gesellschafts- und kulturpolitische Aufgaben
  • Geschäftsführung der Gremien des Dekanates
  • Förderung der Zusammenarbeit der kirchlichen Einrichtungen
  • Leitung der Notfallseelsorge im Landkreis Tuttlingen
    und Schwerpunkt im Bereich Hospiz- und Trauerarbeit für die Region
  • Ökumenische Fragen und Angebote...


Leiter der Dekanatsgeschäftsstelle ist Dekanatsreferent Hans-Peter Mattes.
Im Sekretriat sind Katja Drössel und Margit Haag für Sie da.
Die Rechnungsführung liegt bei Marianne Gajo und Ingeborg Marquardt.

Sie erreichen uns Mo/Di/Do/Fr von 8.00 Uhr-12.00 Uhr,
Mo von 13.30 Uhr-18.00 Uhr, Mi 13.30 Uhr-17.00 Uhr, Do 13.30 Uhr-18.00 Uhr.
Mittwochmorgens findet unsere gemeinsame Dienstbesprechung statt.


Dekanatsgeschäftstelle, Uhlandstr. 3, 78532 Tuttlingen
Telefon 07461/96598010, Fax 07461/96598019
e-mail:
 dgs.tut@drs.de