Im Miteinander unterwegs


Der Ökumenische Neujahrsempfang 2017 fand am Samstag, den 14. Januar 2017
in der Evangelischen Stadtkirche in Tuttlingen statt. Gast war diesmal Thomas Gottschalk.

Ein spannendes ökumenisches Projekt veranstaltete der Tuttlinger Ostergartenverein,
die Ausstellung "Hoffnung für die letzte Reise“.
Im Mittelpunkt standen dabei die Auseinandersetzung mit Krankheit, Leid und Tod
und vor allem auch die Zeit danach. Rund 2000 Gäste folgten der Einladung.
Ein interessantes Rahmenprogramm aus Kultur und Begegnung ergänzte das Angebot.
Im Advent 2016 fand das Projekt "Weihnachtszeitreise"  im Tuttlinger Rathaus statt.
Rund 1500 Besucher konnten dabei begrüßt werden. Es soll 2019 wiederholt werden.


Wir danken Sabine Seeburger für die Bildeindrücke des ökumenischen Projektes
"Hoffnung für die letzte Reise":

 



Festliche Eröffnung

Gepackte Koffer

Viele Gäste

Gelebte Ökumene

Ort mit Geschichte

Dank den Sponsoren

Für alle Sinne

Ruhe tut gut

In Gottes Händen

Baum der Ewigkeit

Himmel erlebt

Krug der Tränen

Dankbare Erinnerung

Musik zum Träumen

Dornige Wege

Gelungener Konzertabend

Andi Weiss bei uns

Der SWR zu Gast